Functional Floors Heavy duty

Functional Floors Heavy duty

Als Funktionsböden Schwerlast bei trockenen Hohlböden bezeichnen wir Systeme, bei denen die Tragschicht ausschließlich aus Calciumsulfat (Gipsfaser) besteht. Einschichtige Systeme haben unterseitig eine Blechkaschierung. Hier werden die einzelnen Platten auf der Baustelle im Raster 600 x 600 mm mittels eines emissionsarmen PU-Klebstoffs miteinander verbunden und auf Stützen geklebt, sodass ein flächiger Untergrund für eine Vielzahl von Bodenbelägen entsteht. Bei 2-schichtigen Systemen wird auf der ersten Lage eine zweite Lage im Klebebett aufgebracht. Die Systeme finden ihre Verwendung vorwiegend in Foyer-Bereichen von Büro- und Verwaltungsgebäuden zur Aufnahme von z.B. Hubsteigern oder Scherenbühnen, Fertigungsbereichen von z.B. Pharmaunternehmen, und generell Bereichen, in denen hohe Lasten transportiert oder aufgestellt werde. Die Belastbarkeit liegt zwischen 8.000 N und 25.000 N gemäß DIN EN 13213. Je nach Ausführung sind metallische Kaschierungen der Platten ober- und/oder unterseitig nötig. Doppellagige Systeme eignen sich aufgrund der geringen Durchbiegungen auch zur Aufnahme empfindlicher, starrer Oberbeläge.

Combi T einlagig 32 mm bis 36 mm mit unterseitiger Blechkaschierung
Combi T zweilagig 38/18 mm bis 40/40 mm
https://www.youtube.com/channel/UCPvekf1CiPH7Jeg5VhnVfEw